"Leben ist das was passiert, während man die Zukunft plant"

Sonntag, 4. November 2012

Go Vegan

Nein, nein, keine Sorge....ich versuche hier niemanden zu bekehren.
Und auch ich selbst werde es wohl kaum schaffen mein restliches Leben auf tierische Produkte zu verzichten.
Dafür liebe ich Käse, Cappuccino, Kuchen und und und zu sehr :)

Aber aus gesundheitlichen Gründen will ich es mal für eine Zeit ausprobieren weitest möglich im Alltag darauf zu verzichten.

Da ich in meinem Alltag sowieso schon wenig Fleisch und keine Wurst esse, fällt es mir nur bei den Milchprodukten und Eiern auf.
Ich bin nicht so der Fan von stark verarbeiteten Lebensmitteln. Hab mir heut zwar ne Sojasahne im Bioladen gekauft, aber ich denke sowas werd ich (auch aus Kostengründen) nur hin und wieder machen.

Heut hab ich es allerdings geschafft ganze ohne Fake-Sahne :)

Es gab:

Mangoldgemüse an Buchweizen mit gerösteten Cashews
(für eine Person)

Rapsöl (oder Sonnenblumenöl)
50g Buchweizen
25g Weizenvollkornmehl
1/4l Sojamilch
75 ml Wasser
1/2 TL gekörnte Gemüsebrühe
Pfeffer+Salz
Muskatnuss frisch gerieben
etw.Basilikum
25g Cashewkerne
200g Mangold (oder Spinat)
1 kleine Stange Lauch

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und den Buchweizen anrösten. Das Weizenvollkornmehl nach ein paar Minuten dazu geben und mit Sojamilch auffüllen. Wasser, gekörnte Brühe, Pfeffer, Salz und Muskatnuss dazu und das ganze 10 Minuten köcheln lassen. Danach 20 Min quellen. Zum Schluss Basilikum dazu.
In einer Pfanne mit Öl Lauch anschwitzen und Mangold dazugeben. 5 Minuten garen mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Cashewkerne gehackt in einer Pfanne rösten.

Guten Appetit!

Es war mal was anderes. Muss wahrscheinlich noch etwas optimiert werden, aber fürs Erste gar nicht übel :)
Mangold hab ich auf jeden Fall nicht das letzte Mal gekauft :)





Kommentare:

  1. Woraus holt man dann das Vit B12? das ist ja das einzige was aus nicht tierischen produkten kaum Verwertbar ist. Zumindest von der Rohköstlerfraktion weiss ich das sie zwischendurch einige Tierische Produkte esse müssen wenn sie Mangelerscheinungen bekommen (was durchaus auch erst nach 10 Jahren Rohkost kommen kann, da man oft sehr gute Speicher hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anonym,

      Ich selbst mache da grad nur einen Versuch, da ich durch jahrelange Schmerzen bei denen mir kein Arzt, Heilpraktiker, Homöopath, Osteopath, Psychotherapeut helfen konnte, eine lange Leidensgeschichte habe.
      Dies ist einfach ein Versuch ob mir eine Nahrungsumstellung dabei helfen kann. Es gibt Leute denen es geholfen hat.

      Ganz persönlich bin ich der Meinung das jemand der sich ausgewogen von Obst, Gemüse, Nüssen, Hülsenfrüchten ernährt eigentlich keinen Mangel haben sollte. Das ist aber wie gesagt meine ganz persönlich Meinung.

      Ich lebe normalerweise nicht vegan...wie man ja an meinen bisherigen Rezepten sehen kann ;)
      Allerdings muss ich nicht ständig Fleisch essen und oft schmeckt es mir auch nicht.
      Den Käse vermisse ich allerdings zur Zeit sehr.:(
      Ansonsten lebe ich zur Zeit vegan ganz gut.

      Zur der B12 Frage im Detail kenn ich mich nicht aus, habe aber diese Info gefunden :
      http://www.peta.de/vitaminb12

      Vielleicht kann dir das ja deine Frage zum Vitamin B12 beantworten :)

      LG
      Tinchen

      Löschen
  2. Diese Frage ist zwar schon alt, aber vielleicht stossen neue Leser darauf. Sehr zu empfehlen ist folgender Link:
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/vitamin-b12-ia.html

    LG Inge

    AntwortenLöschen

Labels

Anekdoten (2) Backen (60) Basteln (2) Brot (6) Cupcakes (5) Deko (6) Dessert (13) DIY (5) Essen (40) Fahrrad (6) Fleisch (7) Geschenke (8) Grillen (2) gut vorzubereiten (12) Hauptgericht (20) Hochzeitstorten (14) Kochen (41) Menü (9) Outdoor (11) Reise (14) Rezepte (60) Säfte (10) Suppe (3) Süß (34) Torten (45) Urlaub (10) Vegan (12) Vegetarisch (37) verschicken (1) Vorspeise (9) zum Mitnehmen (11)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...