"Leben ist das was passiert, während man die Zukunft plant"

Freitag, 8. Juni 2012

Die Spiele können beginnen

Es geht schon wieder los....Fußball -.-
Naja...ich ergebe mich in mein Schicksal und freu mich einfach auf das gemeinsame vor und nach dem Rudelkucken:)
Dazu passend habe ich ein Törtchen gebacken.


Baileyskuchen mit Schokosahne gefüllt.
Mal sehen wir es morgen ankommt:)
Vielleicht krieg ich ja diesmal noch ein hübsches Anschnittbild;)

Kommentare:

  1. wie cool ist das denn! Will auch so was beim Rudelgucken ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dann back deinen nächsten Kuchen mal in zwei Edelstahlschüsseln:)
    Der Kuchen kam auf jeden Fall gut an!:)

    AntwortenLöschen
  3. Das werde ich glatt versuchen! Welchen Durchmesser hat der Kuchen denn? Ich bin ziemlich unbedarft im Backen, kannst du mir die evtl. Backzeit sagen? Ich kann das doch auch sicherlich erstmal mit einem simplen Trockenkuchen versuchen oder? Fragen über Fragen *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde dir dieses Rezept empfehlen:
      http://tinchenlivinglife.blogspot.de/2012/04/eierlikorkuchen.html
      Man kanns entweder mit Eierlikör oder Baileys oder auch Vanillepudding machen.
      Wird sehr lecker, sehr saftig auch ohne Füllung und hält sich ein paar Tage:)
      Nimm ein Rezept für zwei Schüsseln im Durchmesser von ca 17-18cm
      (Ikea hat da auch ganz gute Edelstahlschüsseln;)
      Die Schüsseln müssen vorher gut ausgebuttert und mit Paniermehl ausgestreut werden. Wichtig, sehr! gründlich. Dann kriegst du den Kuchen problemlos raus.
      Brauchen tut der Kuchen ca ne Stunde. Ich würde ihn aber grundsätzich etwas im Auge behalten und dann Stäbchenprobe machen.
      Wenn nichts mehr kleben bleibt lässt du ihn erstmal ein paar Minuten auskühlen, löst dann den Rand etwas mit einem Messer und stürzt auf einen Teller.
      Zum zusammenbasteln des Balls brauchst du Schokosahne.
      Sahne (ca 2-3 Becher) und im Verhältnis 1:1 Zartbitterkuvertüre oder echte Schoki in STückchen reinschmeissen. 1 Minuten schmelzen lassen und dann mit dem Schneebesen oder Pürierstab zu einer homogenen Masse rühren. Auskühlen lassen (am besten über Nacht im Kühlschrank)
      Ausgekühlt aber bei Zimmertemperatur lässt sie sich wie Nutella schmieren.
      Entweder kannst du jetzt deine Schüsselkuchen noch in Scheiben schneiden und dazwischen Schokosahne füllen oder du nimmst einfach einen deiner Schüsselkuchen und stellst ihn mit der runden Seite nach Unten auf eine Platte/Teller streichst auf die Fläche oben Schokosahne und legst den anderen Schüsselkuchen dann umgekehrt oben drauf. Tada hast du einen Ball.
      Schön machen kannst du den Ball dann noch in dem du ihn ausrum komplett mit der Schokosahne einschmierst.
      Gut geht das auf dem IKEA-Drehteller und mit einem Backspachtel. (Die Hände sind aber grad am Anfang auch ganz gute Werkzeuge;) )
      Ist dein Ball zufriedenstellend rund, ab in den Kühlschrank. Die Schokosahne wird dort noch etwas fester.
      Ich habe dann halt noch Fondant (selbstgemachtes) drüber gemacht.
      Aber allein ein brauner Ball gibt ja schon was her:)
      Vielleicht kannst du mit dem Messer ein entsprechendes Muster ritzen;)
      Viel Erfolg und mach mal nen Foto ich würd mich sehr drüber freuen :)

      Löschen
    2. Oder du spritzt mit weißer Sahne und einem Spritzbeutel (ein Gefrierbeutel mit Loch in der Spitze tuts auch) die weißen Felder auf:)

      Löschen

Labels

Anekdoten (2) Backen (60) Basteln (2) Brot (6) Cupcakes (5) Deko (6) Dessert (13) DIY (5) Essen (40) Fahrrad (6) Fleisch (7) Geschenke (8) Grillen (2) gut vorzubereiten (12) Hauptgericht (20) Hochzeitstorten (14) Kochen (41) Menü (9) Outdoor (11) Reise (14) Rezepte (60) Säfte (10) Suppe (3) Süß (34) Torten (45) Urlaub (10) Vegan (12) Vegetarisch (37) verschicken (1) Vorspeise (9) zum Mitnehmen (11)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...