"Leben ist das was passiert, während man die Zukunft plant"

Dienstag, 19. Juni 2012

Orangen-Buttermilch-Gugelhüpfe


oder heisst es Gugelhupfe?
Naja Gugls halt...:)


Mich überkam es eben und ich musste einfach was kleines backen.
Es wurden diese kleine süßen Dinger:)



Orangen-Buttermilch-Guglhüpfe (ergibt ca 5 Mini-Gugls/Muffins)
80 gr. Mehl

40 gr. Stärke
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Soda
1/4 TL Salz
80 gr. feinster Zucker
60 ml Buttermilch
60 ml Orangensaft (ich hatte Direktsaft genommen...es geht auch als Alternative Ananassaft oder andere)
40 ml Rapsöl
1 Ei
1 TL Vanille
1/2 TL abgeriebene Orangenschale 
Den Backofen auf 165° vorheizen und die Backförmchen einfetten.Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und in einem Messbecher die nassen Zutaten abmessen und verquirlen. Dann die Flüssigkeit in die Schüssel schütten und mit einem Löffel verrühren, es dürfen ruhig noch kleine Mehlklümpchen zu sehen sein. Den Teig auf die Backformen verteilen und 25 min. backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker überstäuben. 





Mmmmhhhh....

Kommentare:

  1. ui die sehen aber lecker aus *yammy* ich denk die muss ich auch mal probieren :) Liebe Grüße, sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die machen sich sicher auch gut in einer Kindergarten-Frühstücksdose;)
      Habe sie diesmal übrigens anstatt mit Zucker mit Agaven-Dicksaft gemacht. Ging auch gut!:)

      Löschen

Labels

Anekdoten (2) Backen (60) Basteln (2) Brot (6) Cupcakes (5) Deko (6) Dessert (13) DIY (5) Essen (40) Fahrrad (6) Fleisch (7) Geschenke (8) Grillen (2) gut vorzubereiten (12) Hauptgericht (20) Hochzeitstorten (14) Kochen (41) Menü (9) Outdoor (11) Reise (14) Rezepte (60) Säfte (10) Suppe (3) Süß (34) Torten (45) Urlaub (10) Vegan (12) Vegetarisch (37) verschicken (1) Vorspeise (9) zum Mitnehmen (11)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...